E1: Erste Europäische Entlohnungskonferenz im E-Werk Saarbrücken am 15./16.09.21


15 Jahre nach Verabschiedung der UN-BRK in New York widmete sich die Erste Europäische Entlohnungskonferenz in Saarbrücken dem Thema “gleichberechtigte Teilhabe am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen”. Und dazu gehört natürlich auch eine gerechte Entlohnung der Werkstattbeschäftigten.

Gerechte Entlohnung bedeutet mehr als ein “Taschengeld”, darüber waren sich Organisator*innen, Teilnehmer*innen aber auch Politiker*innen aller Parteien einig.

Der Austausch mit anderen europäischen Ländern lieferte interessante Einblicke und Anregungen. Und so bleibt zu hoffen, dass es nicht nur in Deutschland, sondern vielleicht sogar auf europäischer Ebene eine Reform der Werkstattentlohnung gibt, hin zu einem gerechten und wertschätzenden Modell für alle!